Mein Ansatz

„Die Kunst des Fortschritts besteht darin, inmitten des Wechsels Ordnung zu wahren, inmitten der Ordnung den Wandel aufrecht zu erhalten“

Alfred North Whitehead, Philosoph und Mathematiker

Ich habe gelernt: Es gibt keine allgemein gültigen Rezepte um Veränderungen bei einzelnen Menschen oder Organisationen zu bewirken.

Wandel ist in gewisser Hinsicht immer ein Weg ins Ungewisse.

Was ich schaffe, ist eine Atmosphäre, in der Vertrauen wächst und Verstehen möglich wird.

Was ich biete, ist dabei Kurs zu halten und für Orientierung und Sicherheit zu sorgen.

Was ich leiste, ist die verschiedenen Ebenen zu benennen, zu sortieren und für die nötigen Prozesse mit Ihnen zusammen die passenden Maßnahmen zu planen und umzusetzen. Planungen können und sollen erneuert werden, wenn es die Situation verlangt.

Meine professionelle Grundhaltung fußt auf den Konzepten der Gruppendynamik, der Psychoanalyse, der Organisationssoziologie und der Öffentlichkeitsarbeit.

Mein Handeln ist geprägt  vom Wissen über die Wechselwirkung der vier Aspekte mit denen Mitarbeitenden konfrontiert sind:

  • dem individuellen Erleben
  • dem aufeinander bezogenem Handeln zweier oder mehrerer Personen (interaktionalem Handeln)
  • der vorhandenen Organisationsstruktur und ihren Prozessen
  • der öffentlichen Unternehmensdarstellung als Nahtstelle zwischen dem Unternehmen und seiner Umwelt

Zusammen mit Ihnen erarbeite ich das passende Prozess-Design. Von der klassischen Einzel-oder Teamsupervision, über die Moderation von Klausurtagungen, Strategiesitzungen oder Konfliktgesprächen bis zu Leitbild- und Konzeptentwicklungsprozessen.